VIRAS - Aktuelles

Der Anbau von Lebensmitteln stellt auch eine große logistische Herausforderung dar.  Saatgut muss gekauft und gelagert werden, Wasser und Dünger werden benötigt. Die Finca Viracocha hat hier eigene ökologische Lösungen gefunden: Das Saatgutlager, der erste Neubau auf der Finca Viracocha. Rund 60% der Baukosten wurden von der bekannten Umweltlotterie BINGO übernommen, der Rest durch Spendengelder finanziert. Auch der Bau einer Regenwasserzisterne auf der Finca ist mittlerweile abgeschlossen.

Saatgutlager der Finca

Regenwasserzisterne

Täglich mehr als einhundert Kinder zu versorgen ist keine leichte Aufgabe, zumal in einem Land wie Kolumbien. Der Obst- und Gemüseanbau der Finca deckt fast den ganzen Bedarf für die Viracocha-Küche. Zwei angestellte Köchinnen bereiten daraus täglich ein gesundes Mittagessen, für viele Kinder die einzige warme Mahlzeit am Tag. Das Bild unten zeigt die Baumschule, in der die Setzlinge herangezogen werden.

Aktuelles

Impressionen

Meinungen

Warum und wie Menschen Viracocha unterstützen, erfahren Sie hier:

Christian Piskulla
Torsten Kappei
Manuela Rudolf

Go to top